Werde zertifizierter FREL®-Coach! 

Deine Ausbildung für professionelle Unterstützung von Eltern für ihren Weg in eine friedvolle Elternschaft! 

In der Ausbildung zum FREL®-Coach wirst du dich selbst besser kennenlernen und dein Kind besser verstehen. Somit kannst du auch in stürmischen Zeiten deinen Werten folgen und damit deinem Kind ein Fels in der Brandung sein. Du gehst in die intensive Selbsterfahrung und eignest dir fundiertes Wissen an, um deinen Familienalltag zu stärken und selbstsicherer in der eigenen Elternschaft zu leben.

Werde zertifizierter FREL®-Coach! 

Deine Ausbildung für professionelle Unterstützung von Eltern für ihren Weg in eine friedvolle Elternschaft!

In der Ausbildung zum FREL®-Coach wirst du dich selbst besser kennenlernen und dein Kind besser verstehen. Du gehst in die intensive Selbsterfahrung und eignest dir fundiertes Wissen an, um deinen Familienalltag zu stärken und selbstsicherer in der eigenen Elternschaft zu leben.

Das erfährst du:

    • Wie die Haltung der gewaltfreien Kommunikation für mehr Verbindung in deiner Familie sorgt und wie noch viele weitere Familien davon profitieren können 
    • Wie körperorientierte Methoden und die Arbeit mit inneren Anteilen (z.B. Inneres Kind) dir dabei helfen, dich selbst besser zu verstehen und zu mehr Wohlbefinden führen
    • Wie du anderen dabei helfen kannst, eine liebevolle Beziehung zu sich selbst und ihrem Kind aufzubauen

    Das Erstgespräch ist für dich unverbindlich und kostenfrei. Es dient dem Kennenlernen, damit wir anschließend gemeinsam entscheiden können, welche nächsten Schritte für dich sinnvoll sind.

    Wir Eltern fungieren als Vorbild

    Warum es wichtig ist, dass Kinder eine Familie mit starken Eltern brauchen

    Überforderung als Elternteil ist keine Seltenheit

    Vielleicht kennst du es selber: Der Alltag mit Kindern ist ganz schön herausfordernd. Wir schenken unseren Kindern viel Aufmerksamkeit, organisieren und planen für die gesamte Familie, versuchen alles so gut es geht unter einen Hut zu bringen und vergessen dabei häufig die eigentlich wichtigste Person in unserem Leben: uns selbst. Als Eltern geht Selbstfürsorge häufig unter, doch das sollte nicht zur Normalität werden. Nicht selten macht uns erst eine persönliche Krise auf unser selbst geschaffenes Hamsterrad aufmerksam. Darunter leiden schlussendlich auch die Kinder, denn so angeschlagen sind wir nicht mehr so präsent für unsere Kinder da. Kinder spüren die unausgeglichene Familiendynamik und unsere Unzufriedenheit. Erschöpfung und Überforderung bestimmen den Alltag. Daraus resultiert ein Verhalten, welches wir so für unsere Familie nie wollten. Was also ist zu tun? 

    Werde zum Fels in der Brandung für dein inneres Kind

    Um eine liebevolle Beziehung zu deinem Kind aufzubauen, ist es wichtig, auch deinem inneren Kind Sicherheit und Geborgenheit zu geben. Viele Eltern haben in ihrer eigenen Kindheit selber nicht gelernt, Gefühle wahrzunehmen und konstruktiv mit ihnen umzugehen oder ihre persönlichen Grenzen zu wahren. Es haben sich unbewusste Überzeugungen angesammelt und diese wurden verinnerlicht. Kinder sind wahre Künstler darin, uns unsere wunden Punkte aufzuzeigen. Es ist unsere Aufgabe, den Schatz, der in diesem Schmerz liegt, als unsere persönliche Wachstumschance zu begreifen. Damit deine limitierenden Glaubenssätze und Wunden nicht an die eigenen Kinder weitergegeben werden, lernst du, wie du den Kreis aus Beschämung erleben und Beschämung weitergeben unterbrechen kannst. Du wirst deine mitfühlende und sanfte Stimme in dir stärken und dich und deine Bedürfnisse endlich selbst ernst nehmen. 

    Werde zum Fels in der Brandung für dein inneres Kind

    Um eine liebevolle Beziehung zu deinem Kind aufzubauen, ist es wichtig, auch deinem inneren Kind Sicherheit und Geborgenheit zu geben. Viele Eltern haben in ihrer eigenen Kindheit selber nicht gelernt, Gefühle wahrzunehmen und konstruktiv mit ihnen umzugehen oder ihre persönlichen Grenzen zu wahren. Es haben sich unbewusste Überzeugungen angesammelt und diese wurden verinnerlicht. Kinder sind wahre Künstler darin, uns unsere wunden Punkte aufzuzeigen. Es ist unsere Aufgabe, den Schatz, der in diesem Schmerz liegt, als unsere persönliche Wachstumschance zu begreifen. Damit deine limitierenden Glaubenssätze und Wunden nicht an die eigenen Kinder weitergegeben werden, lernst du, wie du den Kreis aus Beschämung erleben und Beschämung weitergeben unterbrechen kannst. Du wirst deine mitfühlende und sanfte Stimme in dir stärken und dich und deine Bedürfnisse endlich selbst ernst nehmen.

     

    Werde zum Vorbild und gib dein Wissen weiter

    In meiner Ausbildung wirst du befähigt, empathisch zuzuhören und Räume zu eröffnen, in denen Eltern sich gesehen und verstanden fühlen. Die von dir begleiteten Eltern können dadurch leichter die Perspektive ihres Kindes einnehmen, was zu mehr Verbindung in der Familie führt. Dieser ganzheitliche Ansatz im Familiencoaching führt dazu, dass das Verhalten des Kindes als wichtiges Signal betrachtet wird. Mit der Entschlüsselung des Verhaltens werden die darunter liegenden Bedürfnisse betrachtet. Eltern werden befähigt ihre Kinder liebevoll und gleichwürdig zu führen und mehr Verständnis für die Bedürfnisse aller Familienmitglieder zu entwickeln. Kinder werden nicht mehr als Problemkinder gesehen, sondern als Kinder mit Problemen. Dabei bestärkst du Eltern, in ihre Fähigkeiten zu vertrauen und ihren ganz eigenen Weg in die friedvolle Elternschaft zu erkunden. 

    Das Erstgespräch ist für dich unverbindlich und kostenfrei. Es dient dem Kennenlernen, damit wir anschließend gemeinsam entscheiden können, welche nächsten Schritte für dich sinnvoll sind.

    Das wirst du lernen

    Deine Vorteile der Ausbildung

    Mehr als nur Wissen und Methode – Echte Erfahrungen

    Das Besondere an dieser Ausbildung ist, dass es hier nicht nur um die Vermittlung von umfangreichem Wissen und vielfältigen Methoden geht. Hier nehmen deine Erfahrungen und deine persönliche Entwicklung zusätzlich viel Raum ein. 

    Nachhaltig und professionell

    Die Ansätze der FREL® – Ausbildung speisen sich aus vielen Fachrichtungen. Es werden Methoden aus der systemischen Beratung mit innerer Kind-Arbeit, körperorientierten Ansätzen und personenzentrierten Ansätzen mit den neuesten Erkenntnissen aus den Neurowissenschaften kombiniert. Das Ziel ist es, nachhaltige Veränderungen für bessere Beziehungen zu ermöglichen. 

    Mehrwert direkt erfahrbar

    Diese Ausbildung wird dich und damit auch deine Familie verändern. Der Mehrwert wird direkt in deiner Familie erfahrbar. Du erlebst echte lebendige Beziehungen und Konflikte werden euch nicht mehr aus der Bahn werfen. Das wird deine größte Motivation sein, diesen Ansatz auch weiterzutragen. 

    Das Erstgespräch ist für dich unverbindlich und kostenfrei. Es dient dem Kennenlernen, damit wir anschließend gemeinsam entscheiden können, welche nächsten Schritte für dich sinnvoll sind.

    Kundenstimmen

    Das sagen begeisterte Kunden

    Colin (Zahnärztin und Mutter von zwei Söhnen)

    „Durch Zufall habe ich sie entdeckt und nach einem unverbindlichen Kennlerngespräch starteten wir in unser Online-Coaching. Ich fühlte mich von Beginn an verstanden und angenommen von ihr und konnte mit ihr in viele verborgenen Gefühle aus meiner Kindheit einsteigen, welche mich heute noch in manchen Situationen belasten.
     
    Mit inneren Monologen, Rollenspielen und ja sogar magischen Impulsen begleitete mich Annegret liebevoll und kompetent bei meinem ganz eigenen Prozess. 
    Sie hat mir viele neue Möglichkeiten und Wege aufgezeigt, mit mir selbst ins Reine zu kommen, gab mir unterschiedliche Methoden der Selbstfürsorge an die Hand.

    Annegret begleitet mich nach meinem individuellen Bedarf und es lohnte sich von Anfang an.

    Ich bin in kürzester Zeit gelassener geworden und auch weitsichtiger beim Blick auf mich selbst. Ich lerne meine eigenen Bedürfnisse überhaupt erst mal zu erkennen und zu formulieren, ich bin mutiger geworden und kann für mich selbst Sorgen, mein inneres Kind in den Arm nehmenEs hat sich so sehr gelohnt in die Arbeit mit dir einzusteigen und mich von dir begleiten zu lassen in meinem Prozess – friedvoll mit mir selbst zu sein.“

    Anna (35 Jahre, Hebamme und Mutter von zwei Kindern)

    „Ich habe mich für ein Coaching entschieden, weil die Gefühlsausbrüche meiner dreijährigen Tochter meine Familie und mich sehr mitgenommen haben. Besonders mir persönlich fiel und fällt es schwer, angemessen auf ihre Gefühlsausbrüche zu reagieren. 
     
    Und da kommt Annegret ins Spiel. Ich schildere ihr Alltagssituationen und Erlebnisse, genauso wie meine eigenen Empfindungen. Gemeinsam finden wir heraus, wie wir zuerst meine Gefühlswelt sortiert bekommen und darauf aufbauend,  wie es den Umgang mit den aufkommenden Gefühlen meiner Tochter oder auch meiner ganzen Familie verändern könnte. Ich fühle mich bei Annegret sehr gut aufgehoben und für mich besonders erstaunlich, obwohl wir bis jetzt ausschließlich via Zoom arbeiten, haben wir einen wunderbar geschützten Raum geschaffen, in dem zielorientiert, humorvoll und ehrlich jedes Thema angesprochen werden kann. Annegret findet unterschiedlichste Wege der Körperarbeit und hat auch für die geistige Arbeit viele visuelle Ideen.
     
    Ich möchte ehrlich dazusagen, dass die Schritte mühsam und emotional sind. Aber jeder Schritt, selbst der Kleinste, ist eine Befreiung. Für mich, meine Kinder und meine ganze Familie ist es mir das absolut wert.“

    Annika (Mutter einer Tochter)

    „Ich habe mich selten auf Anhieb von jemandem so gut verstanden gefühlt wie von Annegret. Sie kann im Coaching sehr gut erspüren bzw. erfragen, welche Art von Unterstützung ich in der aktuellen Situation gerade brauche, um einem aktuellen Problem auf den Grund zu gehen – sei es eine Imaginationstechnik, eine körperliche Übung oder einfach ein Gespräch. Wir haben gemeinsam meine verschiedenen Persönlichkeitsanteile erforscht und ich habe Techniken zur Selbstregulation gelernt. Und all das funktioniert ohne Weiteres auch online.

    Viele dieser Techniken waren für mich neu und ungewohnt, aber mit Annegret fühle ich mich absolut sicher und gut aufgehoben, gerade wenn es für mich sehr emotional wird. Sie kann auch immer kompetent erklären, was bei den Übungen auf der neurowissenschaftlichen Ebene geschieht. Dank ihr bin ich jetzt auf einem richtig guten Weg, meiner Umwelt und vor allem mir selbst wieder verständnisvoller und freundlicher zu begegnen. Annegret, ich bin sehr froh über deine Begleitung!“

    Das Erstgespräch ist für dich unverbindlich und kostenfrei. Es dient dem Kennenlernen, damit wir anschließend gemeinsam entscheiden können, welche nächsten Schritte für dich sinnvoll sind.

    Dein inneres Kind

    Verbessere deine Beziehung zu dir und deinem inneren Kind und die Beziehung zu deinem Kind verändert sich automatisch mit 

    Die neunmonatige Ausbildung umfasst pro Monat 12 Stunden Intensiv-Workshop (aufgeteilt auf drei Tage) und 8 Einzelcoachings mit Annegret und ist damit sehr praxisorientiert. Darüber hinaus gibt es Angebote zum vertiefenden Lernen in freier Zeiteinteilung.

     Im Vordergrund steht viel echte Begleitung und Austausch. Optional hast du die Möglichkeit, an einem Präsenz-Modul an der Ostsee teilzunehmen. Zudem wird es während der Ausbildung insgesamt acht Stunden ein 1:1 Coaching geben, um in die Selbsterfahrung zu gehen.

    Die Methoden und Ansätze in der FREL® – Ausbildung gehen über das Gedankliche hinaus. Es wird mit Emotionen gearbeitet, die Kraft der Gefühle genutzt, Selbstregulation und Selbstempathie erlernt. Du wirst deinem inneren Kind begegnen und deinen eigenen inneren Garten pflegen. Die körperorientierten Ansätze greifen auch da, wo dir sonst dein innerer Kritiker im Wege steht.
    Die systemischen Ansätze und die Kenntnisse aus der „Gewaltfreien Kommunikation“ kannst du zielgerichtet einsetzen, um deine Klienten zu ihren Familienzielen zu begleiten. 

    1

    Schritt 1: Näherung über den Körper

    Im ersten Schritt näherst du dich deinem inneren Kind über die körperliche Ebene. Die innere Kind-Arbeit wird dir nicht theoretisch gelehrt, sondern für dich selbst am eigenen Leibe erfahrbar. 

    2

    Schritt 2: Eintauchen in die emotionale Welt

    Im zweiten Schritt geht es um die Emotionen. Es wird von der körperlichen Ebene in die Gefühlsebene gewechselt. Somit lernst du dich selbst besser kennen. Diese Klarheit hilft dir im Umgang mit deinem Kind. 

    3

    Schritt 3: Bedürfnisse, Gedanken und mögliche Strategien

    In Familien sollten sich alle Familienmitglieder gesehen und geachtet fühlen, daher ist es wichtig die Bedürfnisse aller Familienmitglieder gleichwürdig zu berücksichtigen. Erst wenn Eltern ihre Licht- und Schattenseiten kennen, kann eine höhere Akzeptanz für die Einzigartigkeit des Kindes aufkommen. In diesem dritten Schritt bekommst du Strategien an die Hand, um deine gesetzten Ziele zu erreichen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

    Das Erstgespräch ist für dich unverbindlich und kostenfrei. Es dient dem Kennenlernen, damit wir anschließend gemeinsam entscheiden können, welche nächsten Schritte für dich sinnvoll sind.

    Dein Support im Überblick

    Deine Komponenten für eine wirkungsvolle Ausbildung

    Lernen in der Gruppe

    Der hauptsächliche Mehrwert liegt in der intensiven Betreuung in einer kleinen Gruppe (+ acht Einzelcoachings). Somit ist viel individuelle Betreuung gewährleistet.

    Exklusive Einzelcoachings

    Insgesamt finden acht Einzelcoachings à 60 Minuten mit Annegret statt. So kannst du deine individuellen Themen persönlich besprechen.

    Selbstlernen

    Mit Videos, Audiodateien und digitalen Arbeitsblättern im Mitgliederbereich wird dir die Ausbildung auch zwischen den neun Modulen zahlreiche Anregungen für deine Entwicklung geben.

    Das Erstgespräch ist für dich unverbindlich und kostenfrei. Es dient dem Kennenlernen, damit wir anschließend gemeinsam entscheiden können, welche nächsten Schritte für dich sinnvoll sind.

    Annegret Sperl

    Über mich

    Hi, ich bin Annegret!

    Ich bin Elterncoach mit Leib und Seele. In hunderten von 1:1 Coachings habe ich Eltern auf ihrem ganz persönlichen und individuellen Weg in die friedvolle Elternschaft begleitet. Als studierte Pädagogin und Lehrerin arbeite ich seit über 13 Jahren mit Kindern, Jugendlichen und Eltern.

    Da ich selber berufstätige Mutter von zwei Töchtern bin, kenne ich die Herausforderungen des Alltags mit Kindern nur zu gut. Die Kinder stehen im Mittelpunkt des Lebens und dabei wird die eigene Selbstfürsorge vernachlässigt. 

    Nachdem ich erkennen durfte, welch großes Wachstumspotenzial die Elternschaft für die Persönlichkeitsentwicklung bietet und wie elementar wichtig Selbstfürsorge und Eigenverantwortung für Eltern ist, habe ich mich vor einigen Jahren als Empathie-Coach in der Haltung der „Gewaltfreien Kommunikation nach Rosenberg“ ausbilden lassen. Es folgten viele andere Fort- und Weiterbildungen im pädagogischen und psychologischen Bereich. 

    Mit der FREL® – Coaching Ausbildung gehe ich meiner Vision nach, glückliche Familien zu kreieren, in denen Kinder gewaltfrei, feinfühlig und im für sie besten Umfeld aufwachsen. Mein Ziel ist es, den Coaches, angehenden Coaches und Familienbegleitern zu helfen, ihre Expertise zu erweitern, damit sie das Gelernte und Selbsterfahrene an ihre Familien und Kunden weitergeben können. 

    Das Erstgespräch ist für dich unverbindlich und kostenfrei. Es dient dem Kennenlernen, damit wir anschließend gemeinsam entscheiden können, welche nächsten Schritte für dich sinnvoll sind.

    Erklärung der Anerkennung des Berufskodex für die Weiterbildung:

    Ich verpflichte mich, nach den ethischen Richtlinien und im Sinne des Berufskodex für die Weiterbildung des Forum Werteorientierung in der Weiterbildung e.V. zu handeln und bin dadurch berechtigt, das Siegel „Qualität – Transparenz – Integrität“ zu führen.

    Werde zertifizierter FREL®-Coach!

    Deine Investition

    Regulärer Preis: 4600€

    Einführungspreis: 3900€ (für die Ausbildungsgruppen mit Start im Februar 2023)

    Eine Zahlung in Teilbeträgen ist möglich.

    Die nächste Ausbildung zum FREL®-Coach startet im Oktober 2022.

    Du kannst dich bereits jetzt informieren und dein persönliches Kennlerngespräch vereinbaren.

    Die 12 Plätze pro Gruppe werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben.

    Gruppe 1 – März ’22 – November ’22 : kein Einstieg mehr möglich

    Gruppe 2  – Oktober ’22 –  Juli ’23: ausgebucht!

    Gruppe 3 – Oktober ’22 – Juli ’23: ausgebucht!

    Eintragung in die Warteliste möglich

    Die Gruppen im Jahr 2022 sind bereits ausgebucht, Du kannst dich auf die Warteliste für den Ausbildungsstart im September 2023 eintragen.

    Dein Ausbildungsprogramm für eine friedvolle Elternschaft

    Die FREL®-Ausbildung ist für dich perfekt geeignet, wenn… 

    • du bereits mit Kindern, Eltern bzw. Familien zusammen arbeitest z. B. als Elterncoach, Hebamme, Eltern-Kind-Kursleiter*in, Stillberater*in, Trageberater*in; Beikostberater*in, Erzieher*in, Tagespflegeperson, Sozialarbeiter*in, Sozialpädagog*in, Lehrer*in, Lerncoach, Ergotherapeut*in, Logopäd*in, Achtsamkeitstrainer*in, Arzt oder Ärztin und nun deine Expertise erweitern und einen Fokus auf die individuelle Begleitung in die Friedvolle Elternschaft legen möchtest. 
    • du weißt, dass du gerne mit anderen Menschen, insbesondere Familien, zusammenarbeiten möchtest und dich nach einer neuen Ausrichtung im Beruf sehnst. 
    • du eigene Kinder hast und neue Methoden erlernen möchtest, um als Elternteil deinen Kindern ein Familienleben auf Augenhöhe zu ermöglichen. 
    • du dich nach einem tiefen Kontakt zu dir selbst sehnst und dir wünschst, mit deinen Emotionen und Gefühlen leichter umzugehen, um somit die Beziehung zu deinem Kind zu verbessern. 
    • deine aktuelle berufliche Tätigkeit dich nicht vollständig erfüllt und du spürst, dass deine wahre Berufung darin liegt, Menschen echt und nah zu begleiten. 
    • du von ganzem Herzen einen Beitrag dazu leisten möchtest, dass mehr Kinder friedvoll und in Liebe aufwachsen. 
    • du neugierig bist und so richtig Lust hast, tiefer in Themen, welche die friedvolle Elternschaft rahmen, einzusteigen. (Humanistische Psychologie, Gehirnentwicklung, Nervensystem und Co- und Selbstregulation, Resilienz, traumasensibel beraten).

    Das Erstgespräch ist für dich unverbindlich und kostenfrei. Es dient dem Kennenlernen, damit wir anschließend gemeinsam entscheiden können, welche nächsten Schritte für dich sinnvoll sind.

    So geht es weiter

    Das sind deine nächsten Schritte

    1. Deine Eintragung

    Im Formular auf der nächsten Seite stelle ich dir einige Fragen, um dich besser kennenzulernen. Nur so kann ich mich individuell auf unser persönliches Erstgespräch vorbereiten.

    2. Persönliches Gespräch

    Im 2. Schritt sprechen wir über deine offenen Fragen und dein Potenzial. Wir schauen gemeinsam, ob die Ausbildung zum FREL®-Coach das Richtige für dich ist.

    3. Mögliche Zusammenarbeit

    Wenn beide Seiten merken, dass eine Zusammenarbeit sinnvoll ist, besprechen wir gemeinsam, wie deine Teilnahme an der Ausbildung zum FREL®-Coach aussieht.

    Das Erstgespräch ist für dich unverbindlich und kostenfrei. Es dient dem Kennenlernen, damit wir anschließend gemeinsam entscheiden können, welche nächsten Schritte für dich sinnvoll sind.

    © 2021 Annegret Sperl

    ImpressumDatenschutz

    This site is not a part of the Facebook website or Facebook Inc. Additionally, This site is NOT endorsed by Facebook in any way. FACEBOOK is a trademark of FACEBOOK, Inc.